Home Food Fertigkuchen – ja oder nein?

Fertigkuchen – ja oder nein?

written by Lisa 23. Oktober 2016

Ich gebe es zu ┬á– ab und zu mache ich einen Fertigkuchen. Skandal! ­čÖé Ich bin ein sehr gro├čer Backfan – mir macht das wirklich wahnsinnig viel Spa├č. Und zwar so viel Spa├č, dass ich fr├╝her mal Konditorin werden wollte. Aber meine Eltern wollten nat├╝rlich das beste f├╝r mich und haben mir „empfohlen“ lieber etwas richtiges zu lernen, wo man auch Geld verdienen kann. Was ich als brave Tochter nat├╝rlich gemacht habe. Aber die Leidenschaft am Backen habe ich nie verloren und mache es als Hobby immer noch gerne.

Ihr fragt euch jetzt sicherlich, was ein Fertigkuchen mit Backen zu tun hat. Ungef├Ąhr so viel wie eine Aufbackpizza mit Kochen. Aber stellt euch folgendes Szenario vor: Es ist Sonntag Mittag. Im sch├Ânen Land Deutschland haben die Gesch├Ąfte geschlossen. Ihr sitzt auf der Couch und seht euch eine Serie an. Pl├Âtzlich bekommt ihr richtig Lust auf Schokolade (und sagt jetzt bitte nicht, das w├╝rde euch nie passieren ;)). Ihr lauft zum K├╝hlschrank (meine Schokolade wird immer im K├╝hlschrank gelagert, ich hasse es, wenn sie warm und weich ist) und alles was euch anl├Ąchelt sind eine Scheibe Brot und ein Apfel (ja, auch im K├╝hlschrank). Das ist doch schon mal der Worst Case, der eintreten kann, oder? Tja, wie l├Âsen wir nun dieses Problem? Irgendetwas anderes S├╝├čes muss her. Doch im Haus ist nichts zu finden. Einkaufen gehen k├Ânnt ihr leider nicht. Die n├Ąchste Tankstelle ist zu weit weg. Doch pl├Âtzlich f├Ąllt euch ein, dass ihr vor geraumer Zeit mal eine Backmischung von Dr. Oetker gekauft habt. Irgendwo in den Tiefen eines Regals findet ihr diese wieder. Was man daf├╝r braucht, hat man immer zuhause. Die Vorbereitungszeit sind 15 Minuten. Noch besser! Los geht’s!

Ihr wisst, worauf ich hinauswill, nicht wahr? Kein Kuchen geht so schnell und einfach, wie der vom lieben Herrn Doktor. Der wird dann warm verspeist und das Zuckertief ist ├╝berwunden. Ich habe zwar die bl├Âde Angewohnheit, dann gleich vier St├╝cke auf einmal essen zu m├╝ssen, aber das ist noch mal ein ganz anderes Thema. Aber so kommt es, dass auch ich ab und zu einen Fertigkuchen mache. Und wisst ihr was? Er war k├Âstlich und das k├Ânnen auch meine Katzen best├Ątigen, wie man, denke ich, ganz gut sieht! Also – worauf wartet ihr – ran an den Ofen!

You may also like

Leave a Comment