Home Liebe Memories To Do: Allies Liste

Memories To Do: Allies Liste

Allie verliert ihr Gedächtnis. 17 Jahre ausgelöscht. Sie erinnert sich nicht an ihren Mann, nicht an ihren Sohn. Um ihre Erinnerungen wieder zu holen, taucht sie in ihre Vergangenheit ein. Auf dieser Reise begleitet sie ein alter Freund. Luis. Doch die beiden verbindet so viel mehr als Freundschaft. Kann Allie ihre Erinnerungen wiederfinden? Und sind da möglicherweise auch solche dabei, die man garnicht wiederfinden möchte?

Personen:

Allie ist erfolgreiche Buchautorin, Ehefrau und Mutter. Doch an all das erinnert sie sich nicht mehr. Woran sie sich erinnert ist ihre Schulzeit und ihr Freund Luis. Mit ihm reist sie in ihren Heimatort, um sich zu erinnern. Schnell stellt sich heraus, dass sie für Luis etwas empfindet. Er hat eine magische Anziehungskraft auf sie. Doch sie hat einen Sohn und einen Mann, die sie zu lieben scheint. Je mehr sie ihr altes Leben kennen lernt, desto wohler fühlt sie sich dort wieder. Ihre alte Heimat, Luis, all das hat unfassbare Auswirkungen auf sie. Wäre da nicht ihr Mann und ihr Sohn. Sie muss eine Entscheidung treffen. Sie konnte ja nicht ahnen, dass ihr diese bald abgenommen wird. Allie ist eine starke Frau, die wahnsinnig viel mitmachen musste in ihrem Leben. Sie ist herzensgut und kann Sachen verzeihen, womit andere sicher ihre Probleme hätten. Und das, was sie wirklich kann, ist Lieben.

Allies Mann ist Aaron. Sie bedeutet ihm die Welt. Er versucht für sie da zu sein, als sie ihr Gedächtnis verliert und ihr auf die Sprünge helfen möchte. Er organisiert ihre Reise in die Vergangenheit, um ihr etwas Gutes zu tun. Er wünscht sich nichts mehr, als eine glückliche Familie mit Allie und ihrem gemeinsamen Sohn Mo. Aaron war von Anfang an ein Charakter, bei dem ich nicht wusste, was ich mit ihm anfangen soll. Einerseits war er unglaublich nett zu Allie. Aber er hat nicht die richtigen Gefühle in ihr ausgelöst, was in mir nie richtig sympathisch machen konnte. Mein Gefühl hat mich jedenfalls nicht getrügt. 🙂

Der Reisebegleiter und Jugendfreund war Luis. Die beiden waren einmal eine Zeit lang zusammen, bis Luis für viele Jahre der Army gedient hat. Die Zeit, die sie zusammen in ihrer Heimat Townsend verbringen nutzt Luis, Allie wieder für sich zu gewinnen. Denn er hat nie aufgehört sie zu lieben. Doch Luis trägt ein Geheimnis mit sich rum und sobald dieses an die Öffentlichkeit kommt, wird es große Wellen schlagen. Und seine Liebe zu Allie gefährden. Haben die beiden eine Chance?

Fazit:

Das Buch hat mich schlichtweg umgehauen. Ich meine, die Geschichte klang gut, aber dass sie mich so mitreißt hätte ich nicht erwartet. Ich habe Allie und Luis so lieb gewonnen, für sie mitgefiebert und immerzu auf ein Happy End gehofft. Doch die Enthüllungen haben mich sprachlos gemacht. Das Ende war grandios und ich hätte es niemals so erwartet. Ich tue mir immer noch schwer, die richtigen Worte zu finden, das einzige, was wirklich passt ist: WOW! Und sofort lesen! 🙂

Leave a Comment