Home 5 Sterne New York Diaries – Claire

New York Diaries – Claire

Claire hat ihren Freund, ihre Wohnung und ihre Wohnung verloren. Um nicht wieder ins alte Kinderzimmer bei ihren Eltern einziehen zu m├╝ssen, entscheidet sie sich dazu, bei ihrer besten Freundin June unterzukommen. In ihrem begehbaren Kleiderschank. Mit ihrem Ex-besten Freund im Nachbarzimmer und ihrem richtigen Ex ein Stockwerk h├Âher.┬áSie versucht ihr Leben wieder auf die Reihe zu kriegen, doch irgendwann spielen ihre Gef├╝hle verr├╝ckt und sie wei├č garnicht mehr genau, wen sie jetzt eigentlich gut findet…

Personen:

Claire hat ihr ganzes Leben immer mit einem Mann verbracht. Sie hatte immer einen Freund und war nie Single. ┬áIhr ganzes Leben hat sie jeweils um den Mann gebaut. Doch jedes Mal ist es in die Hose gegangen. An die gro├če Liebe glaubt sie also schon nicht mehr. Dass es┬ásie dann doch noch erwischt, ├╝berrascht sie enorm, vor allem da die Liebe┬áaus einer unerwarteten Richtung kommt. Ich bewundere Claires Durchhalteverm├Âgen und Selbstkontrolle wahnsinnig und mochte sie von Anfang an. Ich habe mir immer gew├╝nscht, sie w├╝rde einmal nicht so viel Pech haben und das Gl├╝ck bekommen, das sie meiner Meinung nach mehr als verdient hat.

June ist Claires beste Freundin und immer f├╝r sie da. Wenn sie sich nicht sehen, telefonieren sie stundenlang. Deswegen l├Ąsst sie sich nicht zweimal bitten, als June um ein Dach ├╝berm Kopf bittet. Sie glaubt nicht an die Liebe und verbringt ihre Zeit haupts├Ąchlich mit One-night-Stands. Von denen nat├╝rlich alle in der Wohnung mith├Âren k├Ânnen. Das fand ich immer ziemlich am├╝sant – die W├Ąnde sind so derma├čen d├╝nn, dass man wirklich alles h├Ârt. Und damit meine ich auch alles ­čÖé

Jamie ist Claires Exfreund. Er war ihre erste Liebe, kennen gelernt haben sich die beiden in der Highschool. Er ist zum Gro├čteil daf├╝r verantwortlich, dass Claire so unsicher ist und so viele M├Ąnnerprobleme hat. Obwohl er eigentlich ein toller Kerl ist. Jedenfalls vom Lesen her hatte ich den Eindruck. Zum einen sieht er enorm gut aus und dann ist er auch noch so wahnsinnig mitf├╝hlend. Kein Wunder, dass Claire auch nach so vielen Jahren noch Gef├╝hle f├╝r ihn hat.

Danny ist der Mitbewohner von June. Au├čerdem war er auf dem College der beste Freund von Claire. Doch sie haben seit Jahren keinen Kontakt mehr gehabt. Er hat eine perfekte Freundin. So eine schlanke, sch├Âne, schlaue perfekte Freundin. Kein Wunder, dass Claire sie von Anfang an nicht leiden kann. Da w├Ąre es mir wohl genauso ergangen. M├Âglicherweise k├Ânnte es aber auch daran liegen, dass Claire f├╝r Danny mehr empfindet als die urspr├╝ngliche Freundschaft. Zum Gl├╝ck wohnen die beiden ja nicht zusammen! ­čśÇ

Fazit: 

Ich habe mir das Buch schon ausgesucht, als ich das Cover gesehen habe. In Kombination mit den Worten „New York“ wusste ich, das ist etwas f├╝r mich. New York ist meine absolute Lieblingsstadt und ich wurde nicht entt├Ąuscht. Man sp├╝rt die Stadt richtig in dem Buch. Wie gerne ich auf einem Dach in NYC sitzen und ├╝ber die D├Ącher schauen w├╝rde! Einfach nur ein Traum! Auch die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, vor allem weil es keine langweilige, einfache Liebesgeschichte ist. Ich habe auch schon gesehen, dass es noch weitere Teile geben wird – darauf freue ich mich auf jeden Fall jetzt schon!

Hier geht’s zum Buch

Leave a Comment