Home 5 Sterne To all the boys I’ve loved before

To all the boys I’ve loved before

Lara Jean ist noch ganz am Anfang vom Erkunden der Liebe und Jungs. Sie war schon mehrmals verliebt und hat es sich angew├Âhnt, wann immer eine Liebe vorbei war, einen Liebesbrief an den jeweiligen Jungen zu schicken. Nat├╝rlich hat sie diese nie abgeschickt, aber so konnte sie mit dem Thema abschlie├čen. Nur dummerweise werden eines Tages all diese Briefe verschickt und das Chaos nimmt seinen Lauf…

Personen:

Lara Jean ist ein unwahrscheinlich braver Teenager. Da sie und ihre Schwestern sehr fr├╝h ihre Mutter verloren haben, sind sie f├╝r das Laufen der Familie zust├Ąndig. Ich finde es mehr als beeindruckend wie gut sie sich neben Schule etc. schlagen. Nachdem Lara Jeans gro├če Schwester zum Studieren ins Ausland geht, ist sie pl├Âtzlich f├╝r alles verantwortlich. Neben einem Haufen Arbeit hat ihre Schwester auch ihren Exfreund zur├╝ckgelassen, in den Lara Jean seit Ewigkeiten verliebt ist. Nat├╝rlich bekommt auch er einen Liebesbrief und ganz schnell verstrickt sich Lara Jean in einem Haufen L├╝gen, aus denen sie nicht mehr herauskommt. Doch nach kurzer Zeit stellt sie fest, dass sie dort vielleicht garnicht mehr hinaus m├Âchte. Pl├Âtzlich sieht die Welt wieder ganz anders aus.

Fazit:

Ich habe mich sehr am├╝siert an vielen Stellen und Lara Jean immer wieder bewundert. Das Buch hat mir insgesamt wahnsinnig gut gefallen und alles gehalten, was es versprochen hat. Ich bin schon jetzt sehr auf die Fortsetzung gespannt und hoffe, sie kann mich genauso ├╝berzeugen!

Buch kaufen

In freundlicher Kooperation mit Hanser.

Leave a Comment